LVR-Amt für
Bodendenkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Tüllenkanne Pingsdorfer Machart, um 1200, Fundort Brauweiler (Foto: Alfred Schuler, LVR-ABR)

Archäologie
im Rheinland

Dahlem: Wasserversorgung aus der Zisterne am Burghaus in Kronenburg

Station bei der Archäologietour Nordeifel am 6. Oktober 2019

Die ausreichende Versorgung mit Wasser stellte auf Höhenburgen stets eine Herausforderung dar. Das Prinzip des Sammelns von Regenwasser in unterirdischen Wasserspeichern, sog. Zisternen, wurde daher auf nahezu allen Burgen genutzt. Auf dem Hof des Burghauses der Kronenburg entdeckte man 2008 eine Zisterne mit einem Tonnengewölbe aus vermörteltem Bruchstein; eine archäologische Untersuchung durch das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland folgte. Die Sicherung dieser Anlage übernimmt die EifelStiftung als neue Besitzerin des Burghauses.

Programm:
Ausgrabungsergebnisse an der Zisterne – Archäolog*innen berichten, Präsentation des Entwurfs zur Sicherung der Anlage, Informationen zur Wasserversorgung auf Burgen im Mittelalter
für Kinder: Kinderführung über den Burgberg um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr

Bewirtung:
Das Burghaus Kronenburg serviert Würstchen mit Brötchen oder Kartoffelsalat sowie Waffeln.

Lage:
53949 Dahlem-Kronenburg, Burgbering 2; bitte den Parkplatz vor dem Nordtor nutzen.

Informationen zur Erreichbarkeit der Stationen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Vom Parkplatz am Nordtor und Haltepunkt der Exkursionsbusse führt ein befestigter Weg auf Kopfsteinpflaster von ca. 300 m Länge zum Burghaus. Für gehbehinderte Personen gibt es keine Hindernisse. Es besteht die Möglichkeit, bis zum Burghaus vorzufahren.

nach oben