LVR-Amt für
Bodendenkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Tüllenkanne Pingsdorfer Machart, um 1200, Fundort Brauweiler (Foto: Alfred Schuler, LVR-ABR)

Archäologie
im Rheinland

  • Coronavirus

    Grafische Darstellung von Viren in grüner Färbung

    Aktuelle Informationen

    Das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland schließt ab sofort auf unbestimmte Zeit die Räumlichkeiten seiner fünf Standorte für den Publikumsverkehr und sagt seine Veranstaltungen ab. mehr...

  • Fund des Monats

    In einer fassähnlichen Holzkonstruktion liegt eine graue Amphore auf dem Boden

    Auf den Grund gegangen

    Eine Ausgrabung in Ratingen-Lintorf brachte am Grund eines Brunnens eine mittelalterliche Amphore zum Vorschein. mehr...

  • Presse

    Ansicht einer Ausgrabungsfläche, auf der mehrere Personen ihrer Arbeit nachgehen

    Einzigartige archäologische Anlage entdeckt

    Im Rhein-Sieg-Kreis untersuchen die Archäologinnen und Archäologen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) einen für die Region bislang einzigartigen Fundplatz. mehr...

  • UNESCO-Weltkulturerbeantrag

    Ein in Stein gemeißeltes Gesicht mit zwei Hörnern, das den personifizierten Rhein darstellt

    Der Niedergermanische Limes

    Der Rhein bildete am nordwestlichen Rande des Römischen Reichs eine "nasse" Grenze. Der Niedergermanische Limes soll nun UNESCO-Weltkulturerbe werden. mehr...

  • Publikationen

    Titelbild mit Blockbergung eines Sarkophages

    Neuerscheinungen

    Kürzlich erschienen sind die Publikationen „Spätlatènezeitliche und frühkaiserzeitliche Archäologie zwischen Maas und Rhein“, „Die römische Straßenstation Hambach 101 an der Via Belgica“ und die „Archäologie im Rheinland 2019“. mehr...

  • Prospektions- und Grabungsrichtlinien

    Ein Mann kniet in einem Grabungsschnitt und dokumentiert zeichnerisch einen Befund

    Neue Grabungsrichtlinien

    Die Prospektions- und Grabungsrichtlinien treten mit Wirkung zum 01.04.2020 bindend in Kraft. Für Maßnahmen, die nach dem 01.01.2020 begonnen werden, ist ihre Anwendung empfohlen. mehr...