LVR-Amt für
Bodendenkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Tüllenkanne Pingsdorfer Machart, um 1200, Fundort Brauweiler (Foto: Alfred Schuler, LVR-ABR)

Archäologie
im Rheinland

Der Niedergermanische Limes auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe

Ein in Stein gemeißeltes Gesicht mit zwei Hörnern, das den personifizierten Rhein darstellt

Der Niedergermanische Limes

Der Rhein als Grenze

Am nordwestlichen Rande des Römischen Reiches bildete der Rhein eine „nasse“ Außengrenze. Was zeichnete sie aus? Was blieb davon? mehr...

Das Logo des Projekts zeigt einen stilisierten römischen Wachturm an der Rheingrenze

Zielsetzung und Geschichte

Das Projekt

Der Niedergermanische Limes soll UNESCO-Welterbe werden. Ein niederländisch-deutsches Projekt arbeitet darauf hin. mehr...

Karte Nordwesteuropas mit den römischen Provinzen und den markierten Fundplätzen entlang des Rheins

Die Summe der einzelnen Teile

Die Fundplätze

44 archäologische Fundplätze bilden die konstituierenden Teile der vorgeschlagenen UNESCO-Welterbestätte. Wo liegen sie? mehr...

Luftbildansicht eines Getreidefeldes auf dem die Umrisse eines Legionslagers im Bewuchs zu erkennen sind

Kurz und Knapp

FAQs zum Niedergermanischen Limes

Welche Bedeutung besaß der Niedergermanische Limes für die Römer und warum soll er heute eigentlich UNESCO-Welterbe werden? mehr...

Außenansicht des LVR-LandesMuseums Bonn

Kultur am Rhein

Museen am Niedergermanischen Limes

Die Museumslandschaft am Niedergermanischen Limes: Kurzportraits einer Auswahl von Museen entlang seines Verlaufs. mehr...

Die römischen Ruinen im Untergrund Kölns werden in unterschiedlichen Farben angestrahlt

Mehr wissen wollen

Ausgewählte Bibliographie / Links

Weitergehende Informationen zu den Grenzen des Römischen Reiches und dem Niedergermanischen Limes als Bodendenkmal finden sich hier. mehr...